„DER VERSCHOLLENE“ von Franz Kafka szenische Lesung von udei e.V.

Freitag, 23. Februar und Samstag, 24. Februar, 20:00 Uhr im Furtnerbräu Freising
und im 03. MÄRZ im MUCCA München

Der Eintritt beträgt 15 € (Ermäßigung 11 €). Karten gibt es unter 0176- 99328480 und an der Abendkasse. 

Nach dem großartigen Erfolg der Lesung „Das Schloss“ von Franz Kafka 2016, veranstaltet der udei e.V. eine neue szenische Lesung im Furtnerbräu: Diesmal ist es das Romanfragment „DER VERSCHOLLENE“ von Franz Kafka, das von Thomas Goerge als „szenische Lesung“ bearbeitet und inszeniert wird.
Im Zentrum von Kafkas Roman steht der 17-jährige Karl Roßmann, der nach Amerika auswandern muss. In surrealen, kaleidoskopartigen Bildern wird das Schicksal des jungen Migranten in seiner neuen Heimat gezeigt.
Neben zehn Akteuren, einer Sängerin und Musikern, konnten wir erneut den bekannten Schauspieler Michael Grimm als Erzähler gewinnen. Die Hauptrolle, des Karl Roßmann spielt der irakische Geflüchtete Saad Aljafry, der wie Grimm schon 2017 beim udei-Musiktheater- Projekt „Siegfried“ in Hallbergmoos zu sehen war.

Veranstaltet wird die Lesung vom udei e.V. in Kooperation mit dem „Haus Chevalier“ Hallbergmoos.

 

Darsteller: 
Saad Aljafry, Roland Goerge, Korbinian Goerge, Gabriele Goerge, Anna-Barabara Grassl, Michael Grimm, Karl-Heinz Kirchmann, Frank Ramirez, Josef Reiml, Emma Rentz, Lukas Rentz, Paul Rentz, Gabriele Rentz, Lionel Somé , Veronika Wiesheu