William Shakespeare

ROMEO + JULIA

„Denn niemals gab es ein so herbes Los als Julias und ihres Romeos.“

 

Nach der, mit dem Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung ausgezeichneten Siegfried-Sage, sagt der udei e.V. Vorhang auf für „ROMEO + JULIA“ – das berühmteste Liebespaar der Welt! 

 

Jeder kennt Shakespeares Tragödie von „ROMEO + JULIA“, auch wenn sie nicht jeder gelesen oder gesehen hat. Dieses Mal sind die beiden Liebenden direkt vom Theaterhimmel auf die Bühne des Gemeindesaals von Hallbergmoos herabgestiegen.

Der udei e.V. interpretiert die tragische Liebesgeschichte zusammen mit jugendlichen Geflüchteten des Hauses Chevalier/ Jugendwerk Birkeneck, Musikschülern aus Hallbergmoos/Goldach, dem Syrischen Friedenschor und dem Kammerorchester unter der Leitung von Vladimir Genin, als ein universelles, globales Narrativ der Menschheit.

Neben Amateuren und Profis mit und ohne Handicap erzählt der bekannten Theater- und Filmschauspieler Michael A. Grimm den Mythos einer unmöglichen Liebe.

Das integrative und inklusive Theater-Projekt findet unter der Regie von Thomas Goerge statt. 

Termine/Spielorte

Gemeindesaal Hallbergmoos

- Freitag 04. Oktober 2019 (Premiere)

- Samstag 05. Oktober 2019

Grundschule Hörgertshausen (ABGESAGT)

- Samstag 12. Oktober 2019 

Furtnerbräu Freising (AUSVERKAUFT)

- Freitag 25. Oktober 2019

Mohr-Villa München Freimann

- Samstag 16. November 2019

Beginn

jeweils um 19:30 Uhr

Eintritt

15 €

Schüler 10 €

Karten können Sie über unser Kontaktformular bestellen, uns anrufen 0176-99328480 oder an der Abendkasse kaufen