75 Hektar Wiese {460 m ü. N.N.} 

Sa 11. September 2021, 19:34 Uhr {Beginn bei Sonnenuntergang, Ende bei Monduntergang}

So 12. September 2021, 11:03 Uhr {Ende bei Sonnenhöchststand

Dauer: ca. 2 1/4 Stunden inklusive Pause

Senderwiese Erching, Grünecker Straße 85399 Hallbergmoos

Dieses interdisziplinäre Theaterprojekt im öffentlichen Landschaftsraum ist eine Zeitreise durch geologische, gesellschaftliche und zukünftige Flözschichten der Senderwiese von Erching für Schafe und andere Menschen aus Hallbergmoos und allen übrigen Erdteilen.

Unter der Regie von Thomas Goerge erforschen Amateuren und Profis mit und ohne Behinderung die Vergangenheit und die Zukunft  dieser Wiese. 

Les CARTES du TAROT de MARSEILLE

0 Der NARR: Korbinian Goerge

I. Der MAGIER: Felix von Bredow

II. die PÄPSTIN oder die SENDERWIESE ERCHING in Person: Gabi Goerge & der CHOR der WIESE: Leni, Tassilo, Toni & Valentin Goerge, Sofia Mihaila, Damian & Oskar Wiesheu

III. Die KAISERIN: Anna-Barbara Grassl

IV. Der KAISER: Karl-Heinz Kirchmann

V. Der PAPST: Josef Reiml

VI. Der VERLIEBTE: Saad Rascho Heidi 

VII. Der WAGEN: Lukas Rentz

VIII. Die GERCHTIGKEIT: Paul Rentz

IX. Der EREMIT: Frank Ramirez

X. Das RAD des SCHICKSALS: Vladimir Genin {Piano} & das Kammerorchester der Musikschule Hallbergmoos/ Neufahrn

XI. Die KRAFT: Daniel Angermayr {Ost-Tor & Fotos}

XII. Der GEHÄNGTE: Karl Gößmann-Schmitt {Nord-Tor}

XIII. Der TOD: Robert Ludewig

XIV. Die KUNST: Anja von Wins {Der Erchinger Altar 2021}

XV. Der TEUFEL: Felix von Bredow

XVI. Der TURM: CIRCUS FERARO mit den Artisten Carlos, Miguel, Mandy, Robert & Sissy Feraro 

XVII. Der STERN: Vroni Wiesheu

XVIII. Der MOND: Uwe Gössel {Dramaturgie/ Performance}

XIX. Die SONNE: Richard van Schoor {Piano} & Allun Turner {Süd-Tor}

XX. Das GERICHT: Roland Goerge & der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Freising

XXI. Die WELT: Emma Rentz

KÖNIGIN der STÄBE: Eleven der step by step Ballettschule Hallbergmoos {Choreographie: Astrid Wagner}

KÖNIG der STÄBE: Christoph Ammer 

RITTER der STÄBE: Dr. Reini Wiesheu jun. {Tontechnik}
PAGE der STÄBE: Christine & Rudi Goerge {Schneiderei/ Lektorat}

 

KÖNIGIN der SCHWERTER: Sandra Dichtl {Organisation, 1.Vorstand}

KÖNIG der SCHWERTER: Mario Lehlbach & 

Tobi Zettelmeier {Bildgestaltung}

RITTER der SCHWERTER: Matthias Gill {Bildgestaltung Drohne}

PAGE der SCHWERTER: Martin Rentz {Fotos}
 

KÖNIGIN der MÜNZEN: Manu Baldauf {Kasse}

KÖNIG der MÜNZEN: Sascha Horn {Kasse}

RITTER der MÜNZEN: Christian Deetz {Kasse}

PAGE der MÜNZEN: Franz Lun {Kasse}

KÖNIGIN der KELCHE: Claudia Goerge {Organisation| Finanzen}

KÖNIG der KELCHE: Thomas Goerge {Text, Regie, Ausstattung, West-Tor}

RITTER der KELCHE: Gabriele Rentz {Organisation}

PAGE der KELCHE: Ludwig zur Hörst 

 

Vielen Dank an Amalia Gößmann-Schmitt, Elisabeth Goerge, Benjamin Henn, Josef Niedermair, Dr. Tassilo Selmayr

Dr. Reinhard Wiesheu sen.


Besonderen Dank an Sabine Schleinkofer, Aaron, Hermann, Ramon & Stefan Feraro sowie Horst Schnürle und dem ganzen Circus Feraro für das Zweimast - Chapiteau.

75 Ha Wiese.jpg

In unmittelbarer Nähe des Münchner Flughafens und Hallbergmoos liegt die 75 ha große sogenannte Senderwiese. Mit einer 256 m hohen – inzwischen weggesprengten - Antenne strahlten die US_Truppen das Programm des Radiosenders „Voice of America“ bis nach Moskau. Das

Areal ist außerdem einer der ältesten urkundlich erwähnten Orte nördlich von München und Fundort frühen neolitischen Lebens.

Das Projekt betrachtet die geologischen, ökologischen, historischen Verhältnissen der Wiese durch die Nase eines Merinoschafes, die Ohren eines Wollnashorns, das Riechorgan einer Sumpfdotterblume, die Tasthaare einer Pferdebremse und die Augen eines neolithischen Schamanen mit einer Brille von Karl Valentin auf der Nase. Die „Wiese“ ist eine Assemblage, eine Stilmischung aus Vorzeitsaga, Traumdeutung, wissenschaftlichem Diskurs, Psychothriller, bayerischem Science-Fiction-Roman und Freilichtoper.

 

Alles entwickelt sich weiter, so auch das Projekt „75 Hektar Wiese“ und die Kunstwerke.

So sende wir ab Oktober 2021mit

"VOICE of ERCHING" 

weiter in den Äther.

„Sonne, Mond, Himmel und Erde - das ganze All - Tage und Monate verweilen nur als kurze Gäste ewiger Zeit. 

Sie kommen und gehen sind stets auf Reisen.“ 

(Matsuo Busho)

„Das Projekt wird gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

sowie der Gemeinde Hallbergmoos und Wiesheu Zahnärzte."

DAKU_Logokombi_03-01.jpg
Logo_Hallbergmoos_1.jpg
praxislogo.JPG